Montag, 29. Oktober 2012

Von Menschen und Mäusen

Guten Morgen,
die Sonne scheint bei uns in den glitzernden Schnee und lässt das strube Wochenende vergessen.
Richtig friedlich sieht unser Garten aus.

Um es spannend zu machen, erzähl ich euch erst von den "Möisen". Die sind nämlich letzte Woche auch noch entstanden. Ich konnte mich mal wieder in den Stoffkombinationen ausleben :) .






 
 
 
 
 
Nun tapsen sie flink ins "unnu kram" nach Murten.
 
Jetzt aber zu den Menschen und zur Verlosung. Besten Dank für eure Teilnahme. Schön, habe ich wieder einige neue Blogerinnen kennengelernt.
 
 
 
Die Glücksfee hat unter Trommelwirbel gezogen. Tataaaaaa....
 
 
 
 
Gewonnen hat Kommentar Nummer 4.
 
Herzliche Gratulation an Frau Punkt!
 
Könntest du mir bitte ein Mail schreiben und mir deine Anschrift mitteilen?
 
 
Häbet es guets Tägli und
 

Lasst es euch gut gehen!
 

Simone


 
 
 


Donnerstag, 25. Oktober 2012

Vorbereitungen und Y -liche Einladung

Ich stecke in den Vorbereitungen zu unserer Adventsausstellung „Winterzauber“.

 

Du findest dort alle Rösi-Produkte vom Blog und natürliche weitere verspielte Kleinigkeiten.

Ebenfalls viele Vintage – Schönheiten wie Kränze, Weidenherzen, weisse Überraschungen und wunderschöne Glasfusing-Objekte.
 
Wir freuen uns über jeden Besuch.

 

 

Bis zum nächsten Mal.
 
Lasst es euch gut gehen!

Simone

 

Und nicht vergessen: Zeit für die Verlosung hast du noch. Scroll runter...

Montag, 22. Oktober 2012

Hurra! Verlosung!

Ich starte hier und jetzt und zu Wochenbeginn eine Verlosung!

Einen besonderen Grund brauchts keinen, find ich. Ich hab meinen Blog gestartet, hab Freude dran und mache selber gerne mit, wenns was zu gewinnen gibt.

Nebenbei habe ich so schon manchen tollen Blog kennengelernt.

Zu gewinnen gibt’s das:

Ein von mir heiss geliebter Rehanhänger (die Farbe kann frei gewählt werden, Beispiele findest du unter Bärglerglück).

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog. Hinterlasse unter diesem Post einen Kommentar und du hüpfst in den Lostopf. Ich freue mich, wenn auch "stille Leser" sich zu Wort melden - bitte schreib unbedingt deinen Namen dazu, damit ich dich wiedererkennen kann.

Über eine Verlinkung auf deinem Blog freue ich mich (ist aber keine Bedingung)!

Mitmachen kannst du bis zum 27.Oktober 2012.

Viel Glück wünsche ich dir und -

Lasst es euch gut gehen!

Simone



Weils so Spass macht: Eine weitere Verlosung findest du bei bei Taminchen.

Donnerstag, 18. Oktober 2012


Kuschelzeit

Heute nur kurz. Ich lass die Bilder sprechen!

Kuschliger Armschmeichler und edle Mittli wärmen und erfreuen bei kühleren Temperaturen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lasst es euch gut gehen!

Simone

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Bärglerglück gesucht und gefunden

Hach, was ist der Herbst in den Bergen schön!



 

Lange Wanderungen, mit leckeren Sandwiches unterwex, schwatzen, lachen und Bilder der Gegend „einsaugen“, einfach herrlich!
 
 
 
 

Getroffen haben wir auch ihn

 
 
 

Und beim Heimkommen begrüsst hat sie uns.


 

 

Eine weitere Berghüttenidee für euch habe ich heute.
 
Wer kennt sie nicht, die farbigen Nickitücher, lässig um den Hals gebunden?
Doch sie können nicht nur das. Aus zwei Tüchern lässt sich ein wunderbar heimeliger Kissenüberzug nähen.

 



Beide Teile mit der schönen Seite gegen innen füsschenbreit zusammennähen, eine Öffnung fürs Drehen und Einfüllen vom Kisseninhalt nicht vergessen, Kissenhülle drehen, bügeln, Kisseninlet einlegen (zum Beispiel eines vom Wohnschweden, das passt) und mit unsichtbaren Stichen zusammennähen.
 

Voilà, das perfekte Alpenfeeling in kürzester Zeit ist da!

 
 
 
 


Da es die Nickitücher in vielen verschiedenen Farben und Designs gibt, sind die Möglichkeiten schier grenzenlos.

Viel Spass beim werkeln und natürlich danach beim „plegern“ in den Kissen wünsch ich euch.

 
Lasst es euch gut gehen!

Simone


 
Wer nun das Kissen lieber fertig genäht kaufen möchte, der schaut unter Bärglerglück oder meldet sich bei mir J.

Freitag, 5. Oktober 2012


Zwei auf einen Streich

Es gibt nichts Unangenehmeres, als mitten im Arbeitsschwung unterbrochen zu werden, weil die Spule des Unterfadens leer ist. Alles umfädeln, aufspulen, neu einfädeln und weiterfahren, heissts in so Momenten.
 
 
 

Hach, wie praktisch ist es doch da, wenn Töchterchen eben grad in der Schule den Umgang mit der Nähmaschine neu erlernt hat. Und was fägt da am meisten? Was macht am meisten Spass? Genau, das Ralleyfahren beim Fadenaufspulen. So, und nun hat mein Modi ein neues Ämtli (das sie erst noch gerne erledigt, grins)!

Von Zeit zu Zeit muss sie mindestens 5 Rölleli mit weissem Faden füllen, nach Bedarf auch noch einzelne in anderen Farben. Was will man mehr, Kind glücklich, Mama hat nur kurze Unterbrechungen im Nähschwung!


Lasst es euch gut gehen!

Simone