Donnerstag, 30. Januar 2014

Ein unterwex mehr...

Zu meinem Unterwex-Set der Autogarage von hier





und den Stifteset zum Mitnehmen





habe ich ein neues Dingelchen entwickelt.
Im weiten Netz bin ich über die Notiz gestolpert. Und sie liess mich nicht mehr los.
Diese Idee hat sich in meinem Kopf festgesetzt und da blieb sie, bis ich mich ans Werk machte.
Also fing ich an zu planen, zu verbessern und verfeinern.
Entstanden ist das Set "Zeichne unterwex".
Das ist eigentlich eine mobile Wandtafel zum Aufrollen.






Die dicke Filzunterlage ermöglicht es, überall zeichnen zu können. Im Säckli werden die Kreiden versorgt und der Lappen zum Putzen ist auch immer dabei.
Dieser ist abnehmbar, so dass er bei Bedarf nass gemacht werden oder auch gewaschen werden kann.

Mich freuts, ich werde noch mehr davon werkeln.
(Der blaue Filz für die Jungs-Version ist bestellt...)

Ich zeig sie auch bei den Meitlisache.












Montag, 27. Januar 2014

Muffinparade

Die feinen Schoggimuffins von hier habe ich dieses Mal mit Schneeflocken dekoriert.
Hoffentlich nützt es was!






Den zweiten Teil hab ich ganz für mich mit meinen Lieblingsfliegenpilzlis geschmückt.
Aus Marzipan habe ich um einen Zahnstocher Pilzli geformt. Und mit einem Spiesslistäbli feine Tupfen aus Zuckerguss aufgebracht.






Tja, wenn die giftigen Pilze doch immer so süss wären...















Donnerstag, 23. Januar 2014

Poscht isch daaa...

Auch ich bekam Post von der liebe iRene.
Das hat mich schampar gefreut. Merci viel Mal !

Ich liiiiebe  "echte" Post, und wie man sehen kann, wird sie auch umgehend beantwortet.




Danach machte ich mich unverzüglich an die Arbeit und habe wie wahnsinnig eine Schneekugel nach der anderen gedreht.

 


Ich hoffe nun, dass mein Schneemann iRenes Alltag versüsst.












Montag, 20. Januar 2014

Immer mehr...

Gefährlich, gefährlich!
So schnell wie die Blümlein wachsen, so schnell vermehren sich die kleinen Monsterchen!
Schau her:




(Der wahre Grund: Mami, ich muss unbedingt auch solche Monsterli haben, um sie am nächsten Kindergeburifestli zu verschenken!)




Nun aber zu den zwei Gewinnerinnen.

Ich habe Lösli geschrieben und zwei gezogen.

Der Taschenkalender mit dem Schlüsselanhänger geht an Kommentar Nummer 1:

Gaby

Und das Aua-Monsterchen an Kommentar Nummer 2:

Frau Zauberpunkt

Bitte teilt mir doch eure Adressen mit. Dann machen sich die Monsterchen grad sofort auf den Weg.

Herzliche Gratulation!
Und vielen lieben Dank all denen, die mitgemacht haben.
Ich habe doch ein paar anonyme Kommentare (auch unter anderen Posts) bekommen. Das hat mich riesig gefreut.

Ich wünsche die einen gfröiten Montag und eine gute Woche.











Donnerstag, 16. Januar 2014

Es grünt so grün...

... und auch es bitzeli "josajot"!

Anfangs Woche war ich mit unserer "Kurzen" (so ihr Übername im Moment, da man "Kleine" nicht mehr sagen darf, hihihi...) zum Pflanzen einkaufen.






Wir wollten unser Heim mit etwas Frühling auffrischen.
Bei der Farbwahl liess ich ihr freie Wahl. Obwohl eigentlich absehbar war, für welche Farbe sie sich dann entscheiden würde.


Moment mal, wer ist denn da mit auf dem Bild? Ganz gelb und farblich frisch, aber nicht ganz passend?



Aha, da will noch jemand einen Hinweis geben. Hier!




Ok, nun aber weg mit dir.
Denn die Schale wurde natürlich schon mit jemandem anderem belebt. Ein bisschen Kitsch muss sein!





Ich wünsch dir einen gäbigen Donnerstag.
 









Montag, 13. Januar 2014

Monströs

Die Leserschaft der Zeitschrift "manuell" weiss es schon. Heute gibt's was Besonderes im Hause Rösi.


 


Aber schön der Reihe nach.
Ich darf in jeder Ausgabe von "manuell" zwei Blogs vorstellen.


http://www.manuell.ch/
 
 
Um den Einstieg ins Blogsurfen zu erleichtern, habe ich in der aktuellen Ausgabe einen Text mit Erklärungen und Tipps geschrieben.
Und damits auch grad ausprobiert werden kann, gibt's bei mir heute eine Verlosung passend zum Thema "Monster".
 
Zu gewinnen gibt's einerseits eine kleine Taschenagenda mit dem Monsterschlüsselanhänger...




... und andererseits ein Beulenmonsterchen, als Trösterli sozusagen.
Das ist ein  kleines Traubenkernkissen, das tröstet bei kleinen "Auas". Es kann kalt oder warm angewendet werden.
(Die Idee dazu habe ich bei ihr gesehen.)





Die Verlosung ist offen für jede und jeden von euch.

Hinterlasse unter diesem Post einen Kommentar und du hüpfst in den Lostopf.
Ich freue mich, wenn auch "stille Leserinnen" sich zu Wort melden - bitte schreib unbedingt deinen Namen dazu, damit ich dich wiedererkennen kann.


Über eine Verlinkung auf deinem Blog freue ich mich natürlich auch! Das Bild oben oder unten darfst du gerne mitnehmen.

Mitmachen kannst du bis zum 19. Januar 2014.



Ich wünsch dir monströs viel Glück und bin gespannt, wer sich alles traut ;-).

 



 
 



 
Wer noch nicht genug Monster hat: Hier kannst du dir einen Monsterkalender ausdrucken, hihihi...



 

Donnerstag, 9. Januar 2014

Alpenglühn

Mit meiner Bärglerglück-Version dieser Kosmetiktasche mache ich mutig beim Nähwettbewerb von Lillesol & Pelle mit.




Vielleicht hilft grad auch dein Daumendrücken bei der grossen Konkurrenz... Danke ;-)





Und da ich im Schuss war, hab ich mir noch ein passendes Wäschesäckli dazu genäht.
Das gestickte Herz auf dem Beutel hab ich bei Alpenschick-Barbara erstanden.
Das Webband ist von Taburettli- Yvonne ;-)
.



Mal schauen, ob die Swiss-Muh-Variante gefällt...


Montag, 6. Januar 2014

Eine Schneekönigin

... wollte ich schon lange mal für einen Tag sein!
Bei diesen Fotos kam das Gefühl es bitzeli auf...
 
(Einmal tiiief durchatmen, riechst du den Winter?)
 

 


 


Sie inspirierten mich auch für diese kuschlig warmen Armstulpen mit etwas Mohair drin.




Ich habe sie passend für das grosse Meitschi gestrickt, sie würden aber auch einer zierlichen Frau passen.





Bei Interesse findest du sie unter Rösis-Strick.

Ich trage den Winter auch zu den Meitlisachen.



Mittwoch, 1. Januar 2014

... and a happy new Year!




 
Vergangenheit ist Geschichte
 
Zukunft ist Geheimnis -
 
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich wünsch euch viele Sternstunden im neuen Jahr!
 
Alles Gute und -