Tasche mit Blockstreifen

(Werbung da Verlinkung)

Es ist schon eine Weile her, da habe ich bei Verena einen Gutschein von Snaply gewonnen. Darüber habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut.
Eingekauft war ebenfalls relativ schnell, doch unter die Nähmaschine kamen die guten Stücke erst kürzlich.

Eine (weitere) Tasche war fällig, höhöhömm. 
Diesmal mit Blockstreifen, so richtig edel.
Wer mir auf Instagram folgt, den habe ich in der Story an besagtem Nähabend mitgenommen. Vielleicht hast du da schon einen Blick auf die Tasche erhaschen können.


Mein erstes Mal mit ReLeda
Vernäht wurde neben silbernem Kunstleder auch glänzendes Paperfabric. Und das bestellte ReLeda wurde ebenfalls angeschnitten. Dieses habe ich mir eigentlich nur angeschafft, weil ich gwundrig (neugierig) war, das Material mal zu verarbeiten.

Snaply beschriebt dazu:
ReLeda besteht aus Lederresten aus der Möbel und Schuh-Industrie und Latex. Sie werden geschreddert und neu verpresst. Dadurch erhält das Material die trendige Sprenkel-Optik. Es ist besonders formstabil und auch mehrlagig leicht zu vernähen. Die tolle Haptik macht ReLeda zum idealen Material für moderne DIY-Projekte.
Zu verarbeiten war es wie jedes andere Material, das in die gleiche Kategorie gehört (Leder, Paperfabric, SnapPap), nämlich ziemlich einfach & praktisch. Auch im Gebrauch passt es sehr gut. Durch meine Materialwahl ist die Tasche schön stabil geworden.

Nach dem Zuschnitt fiel mir auf, wie viele Stücke da anfallen, die zusammengenäht eine Hingucker-Tasche ergeben.

Dieses Bild musste ich versehen mit einem aufmunternden Spruch grad in die weite Welt rausschicken ;-).

Der Krucks mit dem oberen Rand
Einzig der obere Rand hat so ziemlich zumgezickt, so dass ich ihn zwei Mal nähen musste. Aber zufrieden damit bin ich immer noch nicht. Wer also einen guten Tipp hat, her damit.



In den Innenstoff mit dem Muschelmuster habe ich mich sofort verliebt. Bei meiner nächsten Tasche (ja, schon genäht und selbstverständlich auch ausgeführt) spielt er die Hauptrolle. Die zeige ich dir dann nächsten Dienstag.
Simone





Kommentare

  1. Den schönen Muschelstoff habe ich schon vermisst.
    Schade, dass er nur innen ist.
    Denn er ist wirklich ein Hingucker.
    Aber auch so ist die Tasche klasse, mal etwas für feinere Gelegenheiten.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone,
    was für eine tolle Tasche, und ich muss sagen ich hab mich auch sofort in deen coolen Innenstoff verliebt, bin also schon mehr als gespannt auf dein näachstes Projekt!!!
    Herzliche Grüße und schönes Wochenende
    Gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien bitte ich um das Lesen der folgenden Hinweise:
Wenn du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben auf meinem Blog als einzelne Seite (ev. klick auf mehr) angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts