Herzlich willkommen in meinem Lädeli Rösi.
Schön, hast du mich gefunden. Ich wünsche dir viel Spass beim Stöbern.
Nimm dir genügend Zeit und entdecke die Vielfalt der Themenwelten.

Dienstag, 22. April 2014

Shirtliebe

Die ersten Geburishirts habe ich gewerkelt!





So ein Plötterli ist wirklich eine fabelhaftes Maschineli.





Und für mich hab ich auch ein T-Shirt beklebt und dabei gestaunt, wie filigran der ausschneidet und wie schön das Motiv danach zur Geltung kommt.




Und über die Ferientage durfte ich noch das Buch "Alle meine Wünsche" von G. Delacourt lesen. Karin von stoffmass.ch hat vor über einem Jahr das Buch in Umlauf gegeben. Es wandert nun von einer Bloggerin zur anderen.
Falls DU Lust hast, das Buch zu lesen, so schreib es in deinem Kommentar. So geht die Reise weiter...





Und die Shirts zeig ich auch gerne hier bei der Plotterliebe.





Donnerstag, 17. April 2014

Nur für dich

...oder für uns alle hat die Kleine eine Anleitung fürs Zeichnen eines Hasens erstellt.
Das macht die (Blogger-) Mama ganz stolz!

Also, los geht's:





Viel Spass beim Ausprobieren!






 
 
 
 



Chunnsch druus? Schmunzel...












Mit diesen Bildern wünsch ich dir ganz tolle, sonnige und erholsame Ostertage und viel Gfröits zusammen mit deinen Lieben!









Montag, 14. April 2014

Frühling

Ich habs schön, darf ich doch einige Tage einfach so verbringen.

Einfach so heisst:

Viel Zeit im Garten weilen.



Dort viel in der Erde wühlen (Das tönt netter als jäten, gell!?!).


 

Schon ernten.
Dieses Jahr warens 2 Exemplare, letztes Jahr gar keine und im Vorigen sogar 9 Stück. Ich lass mich überraschen, obs noch mehr werden.




Einen Goffer hab ich mir auch ersteigert. Der wird in den nächsten Tagen noch verschönert, damit er dann im Mai parat ist.


 



Und kleine Süssigkeiten gewerkelt, hab ich auch vor einem Moment.


 




Mein Alltag ist vielfältig im Moment. Das passt.
Häb e gäbegi Wuche-




Montag, 7. April 2014

Kleines Glück

In einer Kinderhand, sicher gehalten und doch etwas versteckt, liegt ein Glücksmedaillon verborgen.

Es soll bei Wettkämpfen helfen, sich zu konzentrieren, zeigen zu können, was kleine Modis geübt haben und natürlich auch Freude und eben Glück bringen.



Und was soll ich euch sonst noch berichten? Es wurde getestet und es hilft
J!
 
 
 
Dabei konnte ich grad prima das Einfügen einer eigenen Datei ins Plotterprogramm sowie das zweifarbige Plotten üben. Das macht Spass!
 
Und deshalb zeige ich das winzige Schätzchen heute auch mal bei der Plotter-Liebe.
 
 
 
 
 



Montag, 31. März 2014

Unterwex 4

Ein 4. Unterwex - Set hab ich gewerkelt. Die anderen Set kannst du hier sehen.

Und zwar ein "Gopftertöcherli", hihihi!

So sagte unsere mittlerweile Grosse dem Ding, als sie noch etwas Mühe mit der Reihenfolge der Buchstaben hatte.
Also, nimm all die Buchstaben von "Gopftertöcherli", schüttle sie kräftig, stelle sie in die richtige Abfolge und ergänze und streiche, wo nötig. Dann solltest du auf das "Doktergöfferli" (=Doktorkoffer) stossen. So geht das!







Eben, und so ein Doktorspiel zum Aufrollen, damit die Kinderlein auch unterwegs spielen könne, hab ich genäht und verziert.
Merci liebe V. für die Idee.





Bei uns sind schon wieder Schulferien, deshalb wird's ruhiger hier.

Wünsche euch eine gäbige Woche.











Auch diese Idee zeig ich bei den Meitlisachen.

Donnerstag, 27. März 2014

Pimp it up!

Das grosse Kleben geht weiter, grins!

Fürs Kräutergärtlein die passenden Töpfe...


 


Ich bin grad fest davon überzeugt, dass der kleine Gecko eines meiner Lieblingsmotive wird. (Liegt es wohl am Schnörkelschwänzlein????)

Dann gings an Textiles.

Shirtverschönerung fürs Juniörli-Modi.





Und coole Verschönerung fürs grössere Meitschi.





Ach...

Plotten fägt!!!!


Und  die Lösung vom Werkzeugföteli bin ich noch schuldig.

Die sind also tatsächlich aus Schokolade. Sie sehen täuschend echt aus.




Aber ehrlich, ich konnte nicht einfach so unbekümmert reinbeissen.
Aber im Schoggikuchen machten sie sich primafein.










Auch dieser Post zeig ich bei den Meitlisachen.





Montag, 24. März 2014

Frühlingsfröhlich...

Schau einmal das farbige Bild an der Wand vom grossen Modi.



Beim genaueren Hinsehen entpuppt es sich nicht als ein Werk einer Kitschkünstlerin, sondern als gäbiges Spängeli-Aufbewahrbrett.

Das Modi hat verschiedene Bänder an ein Stoffstück genäht, dieses noch mit einigen Zierstichen verziert (Was macht in dem Alter nebst Fadenspulen am meisten Spass an der NM? Eben, Zierstiche ausprobieren...).
Dann wurde der Stoff mit dem Taker auf einen Keilrahmen fixiert, fertig.

Und schon kanns losgehen, mit dem Bestücken.

Nichts Neues, aber passen zum farbigen Frühling. Ok, der im Moment grad Pause macht...
Und ab damit zu den Meitlisachen.

Und dann hab zeig ich dir noch dies.




Diese Schachtel mit tollem Inhalt haben wir bekommen.
Weisst du, was das ist?