Herzlich willkommen in meinem Lädeli Rösi.
Schön, hast du mich gefunden. Ich wünsche dir viel Spass beim Stöbern.
Nimm dir genügend Zeit und entdecke die Vielfalt der Themenwelten.

Montag, 30. März 2015

Gchranznet

Wundervolle Kränze durfte ich letzte Woche hier an einem Kurs umwickeln und verzieren.

Der Frühling steht trotz Huddelwetter vor der Tür!



Ranukel einfach am Kranz befestigt.
So trocknen sie aus und können über lange Zeit ihre Schönheit zeigen.


Und Osterhasi kam auch vorbei J



Die Ranunkel hier stecken in kleinen Reagenzgläsern und
werden so mit Wasser versorgt, d.h. täglich auffüllen nötig!
 
 
 
 
Schöne Post erreichte mich auch von Monika.
Ich habe ein härziges Mini-Office gewonnen. Merci viel Mal für das liebevolle Päckli!














Donnerstag, 26. März 2015

Sketchnote

Jawohl, ich auch!

Die beiden Bücher von Mike Rode liegen schon einen Moment auf meinem Pult rum. Durchgeblättert, vertieft drin gelesen - alles schon erledigt.




Aber so richtig an den Stift gewagt habe ich mich noch nicht.

Dabei sind die einzelnen Schritte wirklich klar und strukturiert erklärt.


aus das Sketchnote Handbuch


Die Bücher laden ein zum Ausprobieren, stärken einem das Selbstvertrauen und zeigen schon in den Beschreibungen selber unzählige Ideen auf.


Aus Sketchnote Arbeitsbuch und Handbuch


Nun also meine ersten Versuche. Ich habe mich vorerst nur einem einzigen, kurzen Wort gewidmet.
Erscheint mir doch das Zusammenfassen eines Referats trotz allem guten Zureden als Anfangsarbeit doch grad etwas zu hoch gegriffen.




Also hab ich alle meine Stifte zusammengesucht und ja, einzelne auch noch dazu gekauft.
Los gings...




Das Schreiben und Verzieren macht wirklich mächtig Spass. Ich werde meine Kritzeleien ausbauen.
Und mir noch einen grauen "Schatten"Marker gängelen (kaufen).

Übrigens, Handlettering ist momentan wirklich in.
Auch in der "Flow" (Ausgabe 7) wurden viele Seiten diesem Thema gewidmet.
Bei allem Computerisiertem eigentlich eine schöne Idee.










Bücher: Mike Rohde Das Sketchnote Arbeitsbuch und Das Sketchnote Handbuch
verlinkt: Buch des Monats

Montag, 23. März 2015

Bitte öppis Kuuhls!

Bis jetzt habe ich zum Geburtstag der Modis immer die Zimmertüre mit dem neuen Alter verziert.
Das hat die Mädels sehr gefreut und die Spannung war immer sehr gross.

Dieses Jahr kam von der Grossen ein besonderer Wunsch.
Tja, mit 13 will man keine Zahl mehr an seiner Türe sondern eben "bitte öppis Kuuhls" (Bitte etwas Cooles).

Irgendwie erscheinen die Farben grad nicht so wie im Original, sorry...


Puhh, da war ich dann doch etwas gefordert.
Es sollte ja für ein Tenniegirl cool werden und nicht passend für die Mama ;-). (sondern eben auch, hihihi)

Voilà! Dieses Mosaikherz mit Spruch darf nun ein Jahr lang die Front zieren.




Gefallen hat die Deko auch dieses Jahr.
Und da es eben auch mit viel Liebe geklebt wurde, konnte ja nicht viel schief gehen.

Ich wünsch dir diese Woche viel Zeit, das zu tun, was du gern machst!








Schriftvorlage: Shilouette Store
Herz: Plotterfreebie von Lila Lotte
verlinkt: Plotteliebe



Donnerstag, 19. März 2015

Befallen von einem besonderen Virus

Ja, ungefähr ein Jahr ist es nun her, dass ich von diesem besonderen Virus,
der Plotteritis,
befallen bin.

Was soll ich sagen, mir geht's gut dabei, die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen, schmunzel!



Ich plötterle immer noch wahnsinnig gerne. Habe auch immer noch die eine oder andere Inspiration auf meiner to-do -Liste.



Und ich möchte mein Lieblingsmaschineli nicht mehr missen.

Das erste Mal habe ich Gestricktes beplottet.
Von den Mädchen innigst gewünscht (und noch grad haarscharf bei kühleren Morgentemperaturen fertiggestellt) sind diese Handschuhe mit Fingerkappe.


In der französischen Marie Claire Idee habe ich dieses Bild rausgerissen.

Zusammen mit meinem Plotterfieber ergeben sie nun diese flotten Gute-Laune-Fingerwärmer.


Übrigens, die Knöpfe habe ich damals extra überziehen lassen. Mit dem Stoff aus dem ich mein Hochzeitskleid geschneidert habe. Die Knöpfchen, die ich fürs Kleid nicht gebraucht habe, dürfen sich hier in Szene setzten.












Anleitung von hier
verlinkt: Plotterliebe

Montag, 16. März 2015

Gfröits us der Chuchi 2

Guten Morgen,
heute folgt Runde zwei ;-).

Wobei ich über das erste Gericht nur "mündlich" und kurz berichte, da die Lauchlasagne beim Test durchfiel. Richtig geschmeckt hats nur mir, deshalb habe ich dieses Rezept gleich weggelegt. es folgen nun aber drei wirkliche Highlights!

Als nächstes war eine Idee von Frau Bossi dran.
Ich hab ihr Rezept aus Zeitgründen etwas abgeändert und einfach grad gefrorenen, bereits mit Sauce Mornay verfeinerten Blattspinat genommen und anstelle Spaghettis Penne verwendet.
Die Kombination Fisch und Blattspinat finde ich spitze und die koch ich weiterhin öfters.




Bei Frau Pimpinella bin ich auf diese leckeren Blaubeer-Muffins gestossen. Unsere ganze Familie liebt Heitis (Blaubeeren) sehr, so war es ein Leichtes, ein paar Vitamine unter die Leute zu bringen.
Diese Muffins bleiben im Rezeptregal! Wobei ich das nächste Mal doch die Zuckermenge etwas erhöhen werde, da sie mir doch ein Spürchen zu wenig süss waren.
Übrigens fand ich die Muffins einen Tag später fast besser, als am ersten Tag.




Tja, und wenns schon mal keine Schoggi ist, dann wenigstens ein zweites Dessert, das ich dir vorstelle.
Unsere Kleinste ist ein grosser Mascarpone-Fan. Da kamen die Fotos vom gluschtigen Mango-Mousse  von Amy grad recht.
Da wir grad spontan in die Küche zum Zubereiten gingen, fehlte es uns an Ingwer. Auch die Meringage ersetzten wir durch etwas Nidle (Rahm).
Mmmmmhhh, so fein!




Das war der Rückbilck von diesem Monat. Wenn ich mein Geschreibsel durchlese muss ich mich grad entschuldigen...
Excüsi, hab ich doch bei jedem Rezept etwas abgeändert, nach dem "Gusto Rösi" eben. Doch die da die Rezepte ja alltagstauglich sein müssen, ist dem nun halt so ;-).

Vielleicht hab ich dich ja gluschtig gemacht?
E Guete!











Donnerstag, 12. März 2015

Seifenblasen- die Welt ist rund

Excüsi, heute gibt's nochmal Schneefotos...
(Die sind ja auch gut vor einem guten Monat entstanden).

Dabei ist Frau Rösi werkeltechnisch gesehen schon voll auf Frühling eingestellt.



Nun könnte man fast meinen, die Seifenblätterli-Röhrchen hätten sich ein warmes Mäntelchen umgelegt.

Das stimmt nur teilweise. Denn in ein buntes Mäntelchen sind sie geschlüpft. Aber der Grund war ein ganz anderer.



Diese Idee trage ich doch schon ziemlich lange mit mir rum. Gesehen habe ich sie am letztjährigen Koffermarkt in Worb.
Kleiner Einschub - da wir Frau Rösi auch dieses Jahr wieder dabei sein, am 9.Mai!



Nun endlich habe ich sie umgesetzt.
Wer kennt sie nicht, die rutschigen Plastikröhrchen der Seifenblasen? Damit sie nicht mehr davonglitschen (davonflutschen) tragen sie eben diesen Umhang. Die Blütenblätter fangen allfällige Tropfen gekonnt auf.



Und wem alles zu bekleckst (denn von schmutzig kann man von Seifenwasser ja nicht sprechen, hihihi) vorkommt, der wendet das Mäntelchen einfach. Innenseite aussen, das geht auch primafein. 









zu kaufen: hier

Montag, 9. März 2015

Frühlingsboten

Heute Nachmittag werden die Werkeleien von Frau Rösi die Boxen im "Kariert" beziehen.
Mit dabei sind auch diese fröhlichen Blumenlollis!




Bei einer Linkparty bin ich auf diese fägige Idee (und das Freebie) gestossen. Wobei ich mir selber eine Blüte zurechtgeschustert habe.
Ein solcher Lolli lässt sich aber auch bestens ohne Plotter verzieren.




Die Kleinere aus dem Hause Rösi wollte mir bereits die Hälfte "abläschelen" (abluchsen) und an ihre Freundinnen verschenken. Der erste Praxistest verlief also primafein ;-).










Idee von ihr
verlinkt: Plotteliebe