Mein Lieblings-DiY | Eine Anleitung für deinen Traumfänger

(Werbung wegen Verlinkung)

Ich starte das neue Jahr mit meinem Lieblings-DiY-Thema und mit den Materialien, die ich wirklich gerne verarbeite.

Wer Frau Rösi schon etwas länger kennt, der weiss um meine Schwäche zu Traumfängern.
Von denen kann ich nie genug bekommen.
Wenn sie dann noch aus SnapPap und alten Jeans gemacht sind, erobern sie im Sturm ein Plätzchen in meinem Herzen.



Genauso wie eben diese Taschenbaumler, für die ich eine Anleitung geschrieben habe.
Die kannst du dir am Schluss bequem als .pdf herunterladen. 
Für einen Workshop habe ich die einzelnen Materialien grob zugeschnitten und zusammen mit der Anleitung in ein Säcklein gepackt. Dieses Materialpaket konnte danach selbständig bearbeitet werden.

Auf dem Bild auch zwei Taschenbaumler von hier



Erst kann man in aller Ruhe dem Musterzeichnen frönen. Dabei spielt es keine Rolle, wenn das Muster nicht ganz regelmässig wird. Im Gegenteil, es unterstreicht den Boho-Look, wenn nicht alles maschinell gezeichnet aussieht.
Meine Jeansresten stammen von einer alten Kinderhose. Die kann so tipptopp weitergebraucht werden.



Die Grössenangaben können natürlich je nach Wunsch problemlos angepasst werden.

Hier steht die Anleitung für dich bereit.

So werden all die schönen Träume, die das Jahr 2020 stilvoll festgehalten und gesammelt.
Simone



Kommentare

  1. Liebe Simone, sind das mal wieder hübsche Unikate, und grad habe ich gelesen, das Blau die (!) Farbe 2020 ist. Der Ton gefällt mir auf deinen Fotos richtig gut!!!
    So liebe Grüße schickt dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch. Mögen deine Wünsche alle in Erfüllung gehen. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone,
    die sind ja einfach traumhaft! Mir gefallen Sie in den Farben total gut, mal was anderes wie immer weiß!
    LG und wunderschöne Träume
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich traumschön, auch die Farbkombination mit Natur und Jeansblau!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien bitte ich um das Lesen der folgenden Hinweise:
Wenn du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben auf meinem Blog als einzelne Seite (ev. klick auf mehr) angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts