Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Versunkener Rhabarberkompott in Minzecrème

(Werbung wegen Verlinkung)
Ich mach mit! Bei der 2. Foodblogchallenge.




Die Bloggerinnen vom Foodblog Schweiz geben immer Anfangs Monat eine Auswahl an Lebensmitteln vor, aus denen du dann etwas Leckeres kreieren kannst.
Aus diesem Warenkorb für den April habe ich Rhabarber und Minze gewählt.

Dazu kommt unser Lieblingsdessert, das man perfekt auch in dieser Geschmacksrichtung zaubern kann, mmmhhh…


Und so habe ichs gemacht:

Rhabarbern zu Kompott gekocht, mit wenig Vanillezucker gesüsst.

In einer Tasse einen starken Minzetee gebraut, diesen kräftig gesüsst und danach zu einem Sirup eingekocht.



250g Mascarpone mit 150g Naturejoghurt gerührt und mit dem Minzsirup parfümiert. Wems noch zu wenig süss ist, der kann jetzt noch etwas mit Zucker nachsüssen.
Ich mags am liebsten, wenn der Minzgeschmack nicht Überhand nimmt. Hier kannst du natürlich nach Belieben selber dosieren oder sogar für ein stärkeres Aroma fertigen Minzesirup verwenden.

In Schälchen erst die Minzecrème füllen und als Topping der noch…

Aktuelle Posts

Auf den Nadeln...

Bergwinter & Sonnenstern

Ein Stern für die Schneekönigin

# für ein buntes 2019

Alles Gute

Mmmmhhhh-Mascarpone-Kokos-Orangendessert

Weihnachtsstern im Ring - DiY