Upcycling Setzkasten - ein neues Zuhause für den Hauswurz

(Werbung da Verlinkung)

Die Kinder werden zu Jugendlichen. Dies bringt auf vielen Ebenen Veränderungen mit sich. Gute Veränderungen, nötige Veränderungen und ehrlicherweise auch solche, dies nicht wirklich braucht.

Bei uns wurde das Zimmer des jüngeren Föilein Rösi umgestaltet. Ihr pinker Setzkasten wollte sie nicht mehr brauchen. Dankbar nahm ich ihn für mein DiY-Projekt. Dieser Kasten mit den vielen Fächern bietet sich wunderbar als neues Zuhause für diverse Hauswurze im Garten an.



In einem ersten Schritt wurde der Kasten mehrere Male mit weisser Sprayfarbe umgefärbt. 




Daraufhin habe ich weisse Kerzenreste geschmolzen und einzelne Felder mit Wachs gefüllt. Dabei erst einmal nur den Boden des Fachs mit ca 7mm Wachs befüllen und trocknen lassen. So werden allfällige Spalten verschlossen und es läuft nur wenig Kerzenwachs seitlich aus. In einem zweiten Schritt habe ich die Fächer ganz gefüllt. Den Wachs aushärten lassen und den Krater in der Mitte in einem dritten Schritt auffüllen.

Mit frischer Erde andere Kästchen auffüllen. Die Anordnung erfolgte ganz nach meinem Gusto, ohne Regeln. "Einfach so, dass es gut ausschaut"- Du weisst schon, was ich meine, oder? ;-)




Die Erde habe ich mit frischen Moos oder vielen Hauswurzen abgedeckt.
Die leeren Stellen können nun je nach Anlass oder Jahreszeit frei bestückt werden.

Schon sehr bald werden bei mir Sterne einziehen.



Ich kann mir vorstellen, dass der umgebaute Setzkasten auch mit farbigen Wachsfeldern und Blümchen toll ausschauen würde. Wie würde wohl dein Kasten aussehen?
Simone



verlinkt: Creadienstag




Kommentare

  1. Hallo Simone,
    der Setzkasten sieht super aus. Was für eine coole Idee, einzelne Fächer mit Wachs zu füllen. ich bin echt begeistert.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ihn toll liebe Simone,
    aber warum hast Du in die Wachsfelder keinen Docht gesteckt, Du hättest wunderbare Kerzen gehabt.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir würde er genau SO aussehen, liebe Simone.
    Einfach schön.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone, das ist einfach zauberhaft! Und die Idee, mit Wachs zu arbeiten grenzgenial, muss ich mir unbedingt merken.
    Danke dir und viel Freude mit deinem Schmuckstück
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Deinen Upcycling Setzkasten echt Klasse. Gefüllt mit diesen wunderbaren Hauswurzen echt toll.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee! Die Hauswurze machen sich ganz wunderbar in dem Kasten.
    Liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee mit dem Wachs. LG zu dir. Regula

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien bitte ich um das Lesen der folgenden Hinweise:
Wenn du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben auf meinem Blog als einzelne Seite (ev. klick auf mehr) angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts