Sei wild, frech und farbig!

Im bunten, fröhlichen Heft von "Marie Claire ideés" hab ich mal diese Matruschken gesehen. Sie haben mir auf Anhieb gefallen, so dass ich mir die Seite grad rausgerissen habe.
(Ich hab mir dieses Heft abonniert, weil jedes Mal wirklich viele, viele Ideen gezeigt werden, es scheint mir, als gingen die Französinnen mutiger mit Farben und "unmöglichen" Ideen um. Und zu guter Letzt natürlich auch, um mein Französich noch ein bisschen à jour zu halten, bien sûr...)


Dies musste eine spannende und unterhaltsame Arbeit sein und ich kann dabei erst noch allerlei Restenstoffe dazu verwenden, hab ich mir gedacht.




Tja, genäht habe ich bislang keine Trusche, aber gestrickt (und dann halt Restenwolle verbraucht, hihihi...). Zuerst hab ich ein Kissen in Form einer dieser Damen genäht, für den Rücken hab ich einen farbigen Retrostoff gewählt.



Überlegt hab ich mir noch, ob ich einen Stein oder einen Sandsack einnähen sollte, dann wärs ein Türstopper geworden. Da ich den aber nirgends als solchen gebrauchen könnte, liess ichs bleiben.


Und endlich- darf sie an diesem ersten Wintermorgen das Überraschungspäckli aus dem Wichtelpaket öffnen.







Habt eine bunte Woche und -

 



Kommentare

  1. Ei, we luschtig! Ein tolle Idee, die Dame zu stricken! Gefällt mir meeeega gut :-))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. die truschkas sind seeeeehr verlockendschön... dein lismiexperiment hast du jedenfalls lustig hinbekommen ☺
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  3. Danke vielmals Rösi für dein süsses liebes Geschenk an mich!
    Lg Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. sooooooo süß!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts