Willkommen im Dezember

Ja, nun sind wir schon im letzten Monat vom Jahr angelangt.
Da gibt es ja viel Kreatives zu sehen, es ist für mich eigentlich DER Kreativmonat.

Auch ich habe letzte Woche Adventskränze gebunden, die ich euch gerne zeige.
Dieses Jahr hab ich fast nur Buchszweige verwendet.
Ich bin gespannt, wie sich die Kränze halten. Bei Kränzen aus Tannenzweigen musste ich an Weihnachten immer sehr vorsichtig sein, da sie wirklich so dürr waren, dass es schon fast gefährlich wurde...




Unser Kranz ist in zartem hellblau, vielleicht schon fast eisblau und eher schlicht gehalten.
Die Kerzen habe ich selber gezogen und nur mit den Zinkherzen und etwas Spitze verziert.




Aus den Kerzenresten habe ich Sterne ausgestochen und an den Kranz geklebt.


 

Der zweite Kranz ist mit Engeln und  Lampionblüten (aus Papier) verspielt verziert und kommt mit einer Kerze in der Mitte aus.




Nummer drei ist die süsse Variante.
Beklebt mit den farbigen Schoggitalern hat er sich aber glänzend herausgeputzt.
Hier habe ich die Kerze in ein Glas gestellt.



Nun wünsch ich euch viel Zeit und Muse im Genuss- und Werkelmonat!









Diesen Post habe ich bei der Weihnachtszauberei verlinkt. Viel Spass!


Kommentare

  1. liebe Simone, deine Kränze sind alle samt so hübsch, dass ich mich kaum entscheiden kann, welcher mein Favorit ist ... ich geh nochmal gucken ... ich glaube es ist ... nochmal gucken ... der Süße! :o)
    liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone, ja Buchs ist eine gute Idee? Ich mag diese abfallenden Tannennadeln auch gar nicht! Hübsch sind sie geworden, allesamt;-)
    Sei lieb gegrüsst
    Fabienne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts