Nume nid schnouse!

Ferienzeit heisst auch Bastelzeit.




Aus Salzteig habe ich verschiedene Pralinen geformt, gebacken und danach farbig bemalt.








Und weil ich schon grad dran war, und es doch schon überall fast so weit ist, habe auch ich mich an adventlichen Formen gewidmet.
















Kommentare

  1. Hallo Simone, die sehen aber schön gluschtig aus.... Ja und Weihnachten ist wirklich nicht mehr so weit wie auch schon....
    Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  2. Die Zimtsterne aus Salzteig gefallen mir besonders gut und werden bestimmt auch ausprobiert, es mir aber noch etwas zu früh ist für Weihnachten zu werklen... obwohl es ist ja doch schon Oktober...
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh! Sieht zum Anbeissen aus und beschert doch keine Fettpölsterchen! Liebe Grüsse, ReNahte

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja täuschend echt aus!
    Gute Idee. So kann man schon mal ein paar Dekokekse für die Weihnachtszeit machen.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  5. Oh supi! Das erinnert mich an meine Kindheit! Bei uns fangen die Ferien erst am Samstag an, dafür bis Ende Oktober! Jupi! jupi!
    liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  6. Einfach genial. Deine Pralinen sehen aus wie echt...toll! Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt musste ich gerade zweimal hinschauen, denn diene zauberhaften Pralinen sehen täuschend echt aus!!! Wow... super hast du das hinbekommen.... das wäre mir nie so echt gelungen!
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte lieber echte Pralninés, obwohl deine natürlich super aussehen. Irgendwie ist Schokolade grad wahnsinnig attraktiv ... lg Regula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts