Gartentor & Kilometernähen


Hihihi, heute fängts mit einem lustigen Titel an.

Gartentor haben wir keines, aber ein Tor im Garten.
 





Es lehnt an der Lärmschutzwand und überdeckt diese geschickt. Ich hab es mit einigen Vintageteilchen verziert und seit letztem Jahr hilft der Efeu freiwillig mit. (Obwohl ich grad vorhin auf dem Foto die braunen Zweigenden entdeckt habe… Die müssen noch weg).

 
Es kam mir wie gefühlte Kilometer vor, die ich beim Nähen des Stoffdachs für die Pergola hinter mich brachte.
 



Aber im Sommer bei einem lauen Lüftchen oder in der Abendsonne darunter zu sitzen, ist einfach fantastisch und trägt spielend dazu bei, dass man sich blendend erholt.

Seht ihr die frischen Kirschenblüten auf dem Foto? Ich befinde mich momentan im Wolkenland. Rundherum blühen Kirschen-, Äpfel-, Zwetschgenbäume, hach…


Ich freu mich sehr auf die kommende Zeit, in der wir wieder mehr draussen sind.



Lasst es euch gut gehen!

Simone

 

 

 

Kommentare

  1. Ach, das sieht ja fast schon sommerlich aus ! Hier ist es seit Tagen trübe und regnerisch. Aber nachdem ich nun auch mit dem grippalen Infekt flachliege, ist mir das gerade recht so *lach*. Aber ich freue mich auch schon auf Sonnenschein und kräftige Farben, das Draußensein, Grillen, in der Hängematte liegen usw.
    Hab noch eine schöne Restwoche und genieß die schönen Tag mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts