Weihnachtsgeschenke werkeln 2

Das kleinere Fröilein Rösi hat färn (letztes Jahr) auch viel genäht. Gerade aus können die Kinder ja schon sehr bald alleine nähen. Wie eine Ecke zu nähen ist, hat sie schnell kapiert und so stand der Näherei nichts mehr im Wege.


Die Kissen von Hand zusammengenäht habe ich. Handnähen ginge zwar auch ganz gut, doch sind da meine Ansprüche so, dass ich gerne unsichtbare Nähte habe.

 
 
Mit sicherer Hand hat sie Stoffkombinationen ausgewählt, bei der weissen Variante wurde ein altes Stofftaschentuch vernäht.




Die kleinen Kissen hat sie mit Stopfwatte gefüllt. Das Mittlere jeweils jedoch mit Reis und Lavendel.



Die Kissenberge finden im Schrank als Raumerfrischer Platz oder dürfen auch mal in einer Deko gut sichtbar stehen.


Simone


Kommentare

  1. Hallo Simone !
    Eine schöne Idee - und als hübsche Duftkissen im Schrank sicher sehr schön ! Oder doch als kleiner Raumbedufter dekoriert ? Danke für die Idee, ich habe bestimmt bald genug keine Stoffe übrig, wenn ich denn endlich mal dazu komme die Patchworkdecke in Angriff zu nehmen.
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,
    das ist aber eine nette Idee, eine Kissenburg, wie die Matratzen von der Prinzessin auf der Erbse. *G* Und wunderschöne Stoffe hat sie ausgesucht. Dickes Lob von mir!!!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Allerliebst, was das Fräulein Rösi da gezaubert hat!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone, wie die Prinzessin auf der Erbse, so härzig! Das merke ich mir gleich für ein paar "Prinzessinnen" und guten Duft kann man nie genug haben... Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts