Der Sommer der Blaubeeren

Mary Simses



Klappentext
Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Grossmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen - die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden ...



Nett.
Nette Liebesgeschichte.
Nette Liebesgeschichte gelesen in den Sommerferien. Das passt.




Die Sommerferien. Schön waren sie. Hier einige Impressionen aus bella italia für dich.


 
 

Gegen Übernahme vom Porto wechselt dieses Buch und "Das Café am Meer" von hier die Besitzerin.
Schreibe einfach dein Interesse in den Kommentar.



Simone



verlinkt: niwibo- Buch des Monats



Kommentare

  1. Ich habs auch gelesen... und ich war auch in Italien (aber habe andere Bücher dort verschlungen...hihihih). Einfach alles nett, gäll :-))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Das man Bücher verschlingen kann gefällt mir an den Strandferien immer am allerbesten! Damit ich nicht mit Gewicht kämpfen muss, habe ich mir aber letzten Sommer einen e-reader zugelegt... und .... dies ist mein absolut liebstes Feriengerätli ;-)!
    Grüss dich herzlich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen zurück aus Italien.
    Dort am Strand sind solche Bücher genau richtig.
    Es steht hier auch noch im Regal und wartet auf den Urlaub nächste Woche, mal sehen, ob ich da überhaupt zum Lesen komme.
    Dir Danke fürs Verlinken und hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Simone,
    dann warst du also im Süden...ich war im Norden. :-)
    Mein Sommer der Blaubeeren war weniger mit Buchstaben, sondern ich hatte ganz viele echte im Garten dieses Jahr wieder. Ich liebe sie die Heidelbeeren ob als Konfi oder über Glace oder in Muffins...einfach immer lecker.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts