Befallen von einem besonderen Virus

Ja, ungefähr ein Jahr ist es nun her, dass ich von diesem besonderen Virus,
der Plotteritis,
befallen bin.

Was soll ich sagen, mir geht's gut dabei, die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen, schmunzel!



Ich plötterle immer noch wahnsinnig gerne. Habe auch immer noch die eine oder andere Inspiration auf meiner to-do -Liste.



Und ich möchte mein Lieblingsmaschineli nicht mehr missen.

Das erste Mal habe ich Gestricktes beplottet.
Von den Mädchen innigst gewünscht (und noch grad haarscharf bei kühleren Morgentemperaturen fertiggestellt) sind diese Handschuhe mit Fingerkappe.


In der französischen Marie Claire Idee habe ich dieses Bild rausgerissen.

Zusammen mit meinem Plotterfieber ergeben sie nun diese flotten Gute-Laune-Fingerwärmer.


Übrigens, die Knöpfe habe ich damals extra überziehen lassen. Mit dem Stoff aus dem ich mein Hochzeitskleid geschneidert habe. Die Knöpfchen, die ich fürs Kleid nicht gebraucht habe, dürfen sich hier in Szene setzten.












Anleitung von hier
verlinkt: Plotterliebe

Kommentare

  1. hihi, das Virus kenne ich jetzt auch...
    Deine Handschuhe sind toll, die machen richtig gute Laune!
    Heitere Donnerstagsgrüsse Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rösi, das Virus kenne ich - einer, der sich immer wieder bemerkbar macht und seine Aufmerksamkeit braucht - die geben wir dem Plotter doch sehr gerne. Tolle Handschuhe hast du gelismet - und mit dem Moustache sind sie perfekt. Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rösi,
    der Virus hat mich noch nicht befallen. Schade, eigentlich! Ich finde es schaut super aus! Und dann noch mit den Hochzeitsknöpfchen...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rösi
    Mir gefallen deine Handschuhe sehr, hatte ebenfalls Ausschau nach söttigen gehalten aber keine gefunden. Mit den Schnäuzen sehen sie richtig cool aus.
    Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  5. Liebe simone,
    Ja ich hätte wirklich dir ein Rauchzeichen geben können, als wir in Bern waren. Du hättest sicher noch viele Ideen gehabt, was wir in Bern nicht verpassen dürfen. Vielleicht an anderes Mal?
    Ich komm jedes Jahr gerne eins, zwei, drei, vier....1000 Mal nach Bern ;-)
    Die Handschuhe sind ja edel und die Geschichte mit den süssen Knöpfen gefällt mir sehr.
    Geniess den Tag!
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts