Gfröits us der Chuchi 2

Guten Morgen,
heute folgt Runde zwei ;-).

Wobei ich über das erste Gericht nur "mündlich" und kurz berichte, da die Lauchlasagne beim Test durchfiel. Richtig geschmeckt hats nur mir, deshalb habe ich dieses Rezept gleich weggelegt. es folgen nun aber drei wirkliche Highlights!

Als nächstes war eine Idee von Frau Bossi dran.
Ich hab ihr Rezept aus Zeitgründen etwas abgeändert und einfach grad gefrorenen, bereits mit Sauce Mornay verfeinerten Blattspinat genommen und anstelle Spaghettis Penne verwendet.
Die Kombination Fisch und Blattspinat finde ich spitze und die koch ich weiterhin öfters.




Bei Frau Pimpinella bin ich auf diese leckeren Blaubeer-Muffins gestossen. Unsere ganze Familie liebt Heitis (Blaubeeren) sehr, so war es ein Leichtes, ein paar Vitamine unter die Leute zu bringen.
Diese Muffins bleiben im Rezeptregal! Wobei ich das nächste Mal doch die Zuckermenge etwas erhöhen werde, da sie mir doch ein Spürchen zu wenig süss waren.
Übrigens fand ich die Muffins einen Tag später fast besser, als am ersten Tag.




Tja, und wenns schon mal keine Schoggi ist, dann wenigstens ein zweites Dessert, das ich dir vorstelle.
Unsere Kleinste ist ein grosser Mascarpone-Fan. Da kamen die Fotos vom gluschtigen Mango-Mousse  von Amy grad recht.
Da wir grad spontan in die Küche zum Zubereiten gingen, fehlte es uns an Ingwer. Auch die Meringage ersetzten wir durch etwas Nidle (Rahm).
Mmmmmhhh, so fein!




Das war der Rückbilck von diesem Monat. Wenn ich mein Geschreibsel durchlese muss ich mich grad entschuldigen...
Excüsi, hab ich doch bei jedem Rezept etwas abgeändert, nach dem "Gusto Rösi" eben. Doch die da die Rezepte ja alltagstauglich sein müssen, ist dem nun halt so ;-).

Vielleicht hab ich dich ja gluschtig gemacht?
E Guete!











Kommentare

  1. Ist das gemein!!! Ich warte auf den Rest meiner Familie, damit wir endlich Znacht essen können, und du servierst mir einen solch köstlichen Pos?!?! Oh lago, lago! Jetzt hab ich noch mehr Hunger, weils soooo fein bei dir aussieht :-))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone,
    die Rezepte hören sich allesamt gut an.
    Spinat mag ich auch so gerne, aber leider meine Jungs nicht...
    Die Desserts kämen aber auch hier alle gut an.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Simone
    Heute habe ich nach deiner Idee die Spinat-Lachs-Teigwaren nachgekocht. Ein absolut spitzenmässiges Rezept - es kam bei Gross und Klein sehr gut an :-).
    Danke dir für deine Idee
    Lg Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts