Farbig-fröhlich-fantasievoll

Letzte Woche sind wir mit 450 Kindern rund um die Welt gereist.

Ok, ich nicht alleine. Es fand eine Projektwoche der ganzen Schule unter diesem Motto statt.
Zwei Kolleginnen und ich boten einen Kurs zur Umkehrapplikation, besser bekannt als Mola, an. Hier habe ich schon einmal von dieser Technik erzählt.





Unter "farbig-fröhlich-fantasievoll" luden wir die Schulkinder im Alter von 9 bis 12 Jahren ein, Zentral- und Südamerika mit uns zu bereisen und dabei ein eigenes Kissen zu nähen.

Es war fantastisch, wie sich die Kinder mitreissen liessen und sich ins Zeug gelegt haben. Dass Mola ausschliesslich von Hand genäht wird, war keinen Moment ein Thema zum meckern.


Ebenfalls die gewählten Formen zeigen, dass die Kinder nicht nur einfache Motive wählten.

Werke der Schulkinder

Die Kissenhüllen durften die grossen Mädchen mit der Nähmaschine zusammen nähen. Auch diejenigen der jüngeren Schulkinder haben sie genäht. Ein wirklich schönes Miteinander.

Daneben haben wir aus einigen Ländern verschiedene Traditionen oder handwerkliche Kleinigkeiten genauer unter die Lupe genommen.


Wir sind richtig stolz auf die Werke unserer Mitreisenden.

Es war eine rundum famose und gelungene Woche.

Simone


Kommentare

  1. Liebe Simone,
    Kinder von 9-12 sagst du? Da bin ich echt baff. Tolle Werke sind dabei rausgekommen.

    GLG und dir einen guten Start in die neue Woche,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie ich das vermisse! Ich habe so gerne Projekte zu solchen Themen gemacht, auch besonders gerne zu Indianern. Aber zuletzt wurde das von oben gar nicht mehr geschätzt, weshalb ich froh bin, raus zu sein.
    Die Werke der Kinder sind sehr schön & liebevoll gestaltet!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. mei is des ah TOLLE IDEE::
    tolle SACHA SAN do raus kumma...
    HOB no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Als Kind habe ich Projektwochen immer geliebt und die Reise mit Dir und Deinen Kolleginnen hätte mir garantiert auch gefallen! Ich finde diese Kissen-Näh-Idee sehr schön!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  5. Das haben die Kids toll gemacht und ich finde es auch klasse dass du es hier zeigst. Ich habe die Projektwochen auch immer geliebt und Handarbeiten sowieso. Absolut schön auch das Sorgenpüppchen das bestimmt dann auch noch nachgemacht werden will, gell.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Simone,
    das war bestimmt interessant für die Kids und sie hatten Spaß beim Nähen und Basteln!
    Schöne Dinge sind entstanden und danke fürs Zeigen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. So ein Sorgenpüppchen könnte doch jeder ab und zu gebrauchen - ein schöner Brauch, von dem ich noch nie gehört habe. Und dass die Kinder mit viel Spass und Freude dabei waren, sieht man den fröhlichen Kissen an! Tolles Projekt!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Simone
    Solche Wochen sind immer wieder was Schönes, vor allem wenn gross und klein zusammentreffen. Ein tolles Projekt habt ihr angeboten.
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  9. Super schön geworden! Eine tolle Sache. lg Regula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Simone, was für schöne Kissen eure Kids genäht haben und das ohne Gestöhne beim Handnähen, super! Das liegt wohl auch an dem tollen Projekt, dass ihr ausgearbeitet habt.
    Herzliche Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Simone,
    gewaltig, was die Kinder da geleistet haben. Die Kissen sind soooo wundervoll! Ein ganz tolles Projekt!
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Simone
    Danke für deinen Kommentar bei mir mit Hinweis auf diesen. Die Kissen sind wirklich ein Hingucker. Ein jedes Kind arbeitet nach seiner Vorstellung einfach toll. Zudem das Miteinander gefällt mir an deinem Eintrag.... eifach toll. Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************


Beliebte Posts